Die BFS G Plus Klassen im Bundestag

Am 11. November 2019 hatten wir die großartige Möglichkeit, eine Führung im Bundestag zu haben. Das war ein großes Ereignis. Zuvor haben wir uns am Hauptbahnhof getroffen. Dann ging es los. Nach Überprüfung unserer Personaldaten in der Sicherheitszone wurden wir von den Mitarbeitern des Bundestages in den Vorraum geführt. Ein Mitarbeiter Herr M. begleitete uns zuerst in den Plenarsaal. Ganz beeindruckt hörten wir seine Erzählungen über Tagesordnungen des Deutschen Parlaments und dessen Sitzungsverläufe.



 


Danach sind wir mit dem Fahrstuhl in die Bibliothek des Bundestages gefahren, wo die Archive der stenografierten Sitzungen der Fraktionen aufbewahrt werden. Auch der Raum dient dazu, die Mitarbeiter des Deutschen Bundestages mit aktuellen Informationen und Fachliteratur zu versorgen.






Dann sahen wir auch die Tür zum Arbeitsraum der Kanzlerin. Hoffentlich sehen wir sie drinnen! Herr M. klopfte an die Tür, bewegte die Türklinke. Leider! Die Tür war geschlossen. Frau Angela Merkel war nicht da. Herr M. berichtete noch über die Umbauarbeiten in den `90 Jahren. So erfuhren wir, dass die Kuppel des Bundestages am Anfang der Wunsch des berühmten Architekten Herrn Foster war. Der Besuch dieser Kuppel war der Schlusspunkt unserer Führung. Wir freuen uns sehr darüber, mehr über die Geschichte eines der wichtigsten Gebäudes des Deutschen Volkes erfahren zu können. Wir bedanken uns noch einmal für die Führung bei der Presseabteilung des Deutschen Bundestages.

Gamil Alsulaiman, Schüler der BFS G Plus Klasse 18 a