Abschlussfeier der Augenoptiker in Rathenow

Am 30.08.2019 war für 42 Augenoptiker des OSZ Havellandes endlich der Tag gekommen, auf den sie drei Jahre lang hingearbeitet hatten: Endlich stolz das lang ersehnte Abschlusszeugnis in den Händen zu halten. In diesem Jahr wurde mit der Tradition gebrochen die Feierlichkeiten im Kulturzentrum der Stadt Rathenow auszurichten. Stattdessen traf man sich im Restaurant Schwedendamm, in dem mit Blick auf einen Nebenarm der Havel ein freudiges Wiedersehen gefeiert wurde.

Der offizielle Teil wurde begleitet von Reden des Landesinnungsmeisters Gunther Schmidt, des Schulleiters Eckhard Vierjahn sowie des Stadtvorstehers Corrado Gursch. Alle anwesenden Auszubildenden erhielten sichtlich erleichtert und zur großen Freude der anwesenden Eltern und Freunde ihr Abschlusszeugnis. Wie aus der Rede des Klassenlehrers Andreas Böhm hervorging, beendeten hier zwei sehr unterschiedliche Klassen ihre Ausbildung. Die einen wuchsen über sich hinaus und gaben drei Jahre stets 120%, während die anderen gerne auf eine zweite oder dritte Aufforderung warteten.

Auch in diesem Jahr wurden wieder einzelne Auszubildende für besonders herausragende Leistungen geehrt. Für das beste Ergebnis aus allen Prüfungsteilen insgesamt sowie für das beste Verkaufsgespräch wurde Leonie Jaworski (AUO16a) ausgezeichnet.

Eine Auszeichnung für die beste Leistung in der Theorieprüfung (Theorieteil eins und zwei) erhielt Katharina Bütow (AUO16a). Ihre besonderen schulischen Leistungen wurden von der Firma Zeiss mit einem tollen Preis - einer Virtual Reality Brille - ausgezeichnet.

Richard Konitz (AOU16b) wurde für die beste Fertigung einer randlosen Brille in der praktischen Prüfung geehrt.
Tolle Leistungen!

Bevor der inoffizielle Teil des Abends mit Buffet und Musik begann, wurde noch eine Rede der Schüler, vertreten durch Anne Greil aus AUO16a, gehalten.

Wir bedanken uns für diesen schönen Abend und wünschen allen Auszubildenden viel Erfolg für ihren weiteren beruflichen Werdegang!


Impressionen von der Veranstaltung

Die Fachkonferenz Optik