Baumfällarbeiten im Zuge des Alleenprojektes

In Zusammenarbeit mit dem ÜAZ Brandenburg und der Straßenmeisterei aus Rathenow wurde in der Zeit vom 21.10.2019-25.10.2019 auf der L17 zwischen Kietz und Strodehne von den Straßenwärtern der Klasse STW17a der zweite Teil des Projektes „Wiederherstellen einer abgängigen Allee“ durchgeführt. In diesem Projekt haben die Straßenwärter nach der Planung im OSZ nun 25 Winterlinden gefällt und zusätzlich die Stubben beseitigt. Später, im Frühjahr, müssen Sie wieder 25 neue Winterlinden anpflanzen.

Die Klasse wurde in einzelne Gruppen aufgeteilt, sodass von Montag bis Donnerstag, pro Tag 6 bis 8 Azubi zum Fällen gefahren sind. Vor Ort wurde erst die Arbeitsstelle laut der RSA95 abgesichert. Danach hat jeder einen Baum gefällt und ihn anschließend entastet.

Die Anderen haben die kleineren Äste geschreddert. Der Stamm wurde dann mit einem Kran der Straßenmeisterei aus Rathenow auf einen LKW verladen und wegtransportiert. Dann durfte die Klasse noch die Stubbenfräse betätigen und nacheinander wurden die Stubben beseitigt.

Vielen Dank den Kollegen der SM Rathenow, die mit Technik und Hilfestellung die Azubi unterstützten!

STW17a